post

Jeder Mensch hat Schwachstellen in seiner Lebensgestaltung und nur den wenigsten von uns gelingt es, dauerhaft ausgeglichen und zufrieden zu sein. Denn das menschliche Leben ist eine komplexe Angelegenheit und hat so viele Aspekte, dass wir manchmal gerne ausrufen würden: „Ich kann mich nicht um alles kümmern!“.

Es gibt das Arbeitsleben, den finanziellen Aspekt, die körperliche Ebene, das Gefühlsleben, unsere Beziehungen zu anderen Menschen und vieles mehr, was wir „managen“ müssen, um unser Leben als ausgefüllt empfinden zu können. Natürlich wünschen wir uns da manchmal, dass uns alles in den Schoß fällt, damit wir einfach nur entspannen und genießen können.

Unser Körper, unsere Seele und unser Geist wollen aber gefordert und gefördert werden, denn nicht nur unsere Muskeln verkümmern, wenn sie keine Aufgabe haben! Jeder Mensch trägt ein Potential in sich, das nach ständigem Wachstum strebt. Nur die persönliche Weiterentwicklung kann uns glücklich machen, denn nur, wer sich entwickelt, kann entspannt im Fluss des Lebens schwimmen und die Dinge gelassen auf sich zu kommen lassen.
Bewusstes Selbstmanagement ist daher der Weg zu einem selbstbestimmten Leben, denn nur, wer die Verantwortung für sein eigenes Leben bejaht und annimmt, kann sein Potential vollkommen entfalten.

Ganzheitliches Selbstmanagement bedeutet, das eigene Leben bewusst zu hinterfragen, altes hinter sich zu lassen und neue Wege zu optimieren, um neue Ziele zu erreichen. Dazu ist es natürlich notwendig, diese Ziele zu definieren und die eigenen Bedürfnisse kennen zu lernen. Geht es um einen erfüllenderen Job, um einen besseren Kontostand, oder doch eher um ein entspannteres Leben mit mehr Freizeit, um Gesundheit oder um Kreativität? Jeder Mensch muss seine Prioritäten selbst finden.

Ein erster Schritt zur Entfaltung des eigenen Potentials ist die Hinwendung zu den Chakren. Was Menschen, die sich mit diesem Thema nie befasst haben, als rein spirituelle Vorstellung abtun, ist bei Eingeweihten längst eine gängige Praxis, mit der sie ihre Blockaden lösen, Energie gewinnen und Harmonie erleben können. Die Chakren als Energiezentren des Körpers haben Einfluss auf das gesamte Lebensgefühl, denn sie wirken sowohl auf mentaler als auch auch körperlicher Ebene.

Wer bei seinem Selbstmanagement immer wieder auf Grenzen stößt und sich regelmäßig dabei ertappt, dass er sich selbst sabotiert und in alte Verhaltensmuster zurückfällt, der sollte sich in die Hände eines erfahrenen Therapeuten oder Heilpraktikers begeben, der in der Chakrenlehre versiert ist und erfolgreich damit arbeitet. Auch Seminare zum Thema Chakrenarbeit können wirksame Übungen vermitteln, um die Chakren zu harmonisieren und Blockaden zu lösen.

Bildnachweis: iStock.com/skynesher